Souvenirs

Erinnerung

Abbauen am Tag danach.

Abbauen am Tag danach.

Die Erinnerung an ein fulminantes Fest bleibt. Schon am Tag danach waren in einigen Innenstadtbereichen kaum noch Spuren der viertägigen Fete zu finden. So schnell haben die fleißigen Helfer angepackt und die Bühnen und Buden, die Zelte und Pakete einpackt. Am Montagmorgen konnte ich beim Abschieds-Kaffee mit Niederegger-Marzipanschnitte auf dem Rathausmarkt nicht mehr den mittelalterlichen Markt mit Mini-Riesenrad sehen, sondern bereits den regulären Wochenmarkt mit Obst und Gemüse und Fleisch aus der Region.

Und jetzt sind auch die letzten Bühnenteile und Absperrungen aus dem Lübecker Stadtbild verschwunden, wie die Veranstalter heute mitteilen. Gleichzeitig werden die Souvenir-Artikel des Hansetages zum Schnäppchenpreis vergeben, inklusive besonderer Erinnerungsstücke wie Fahnen und Wimpelketten. So schnell kann’s gehen. Die Erinnerung jedoch wird nicht so schnell verblassen. Ob mit oder ohne Tasse…

Die Tasse zum Hansetag.

Die Tasse zum Hansetag 2014.

Advertisements

Zum Ausstechen, zum Mitbringen

Das Holstentor zum Ausstechen. Weihnachten kommt bestimmt...

Das Holstentor zum Ausstechen. Weihnachten kommt bestimmt…

Natürlich gibt es bei einer Veranstaltung wie dem Hansetag auch Mitbringsel. Und da meine ich jetzt nicht die vielen Eindrücke, die uns hoffentlich alle noch lange in Erinnerung bleiben werden. Und ich denke dabei auch nicht an viele bunte Fotos. Für den Hansetag („Lübeck auf Immerwiedersehen“) wurden verschiedene Souvenirs mit dem Logo der Hanse-Veranstaltung produziert. Alles in rot-weiß, den Farben der Hanse. Da gibt es Becher, Taschen, Schlüsselanhänger, Servietten und die unvermeidlichen Kugelschreiber.

Aber es sind beispielsweise auch Hansetag-Tee erhältlich (natürlich mit Marzipan-Note) und Formen zum Ausstechen – in Form des Holstentores, des Wahrzeichens der Hansestadt Lübeck. Da könnten so manche Weihnachtskekse in Deutschland und darüber hinaus in diesem Jahr eine ganz besondere, Lübecker Fasson haben…